Bauphase Frühjahr bis September 2014

Im Frühjahr 2014 kam Pavel Janda an die Freilichtbühne. Von Ende Februar bis Ende März gestaltete er maßgeblich den Bau des Schotterbettes des zweiten Ranges mit. Seine weitreichenden geomantischen Fähigkeiten, die er in seinen gemeinsamen Jahren mit dem bekannten Geomanten Marko Pogacnik erlangte, zusammen mit seinem Wissen als Hochleistungssportler und Physiotherapeut bereicherte die gesamte Arbeit an der Freilichtbühne und hob sie auf eine neue Ebene. Siehe dazu auch folgenden Post. Die Entdeckungen der Forschungen der Implosiontheoretiker, die seit den 1950er Jahren hier an der Freilichtbühne aktiv waren entfesselten eine endgültige Faszination gegenüber der WFLB.

Winter 2013 2014 Frühling 2014 399

 

Im April Mai 2014 arbeiteten die Kreativwanderinnen/er am Schotterbett des Bühnengrundes.

Winter 2013 2014 Frühling 2014 420 Am Ende des Sommercamps (siehe folgender Post), waren der zweite Sitzsteinrang gesetzt und der dritte vorbereitet für die nächste Steinreihe. Bauleiter Jonathan Ries baute hier und da ein paar alte vielbespielte Gitarrensaiten in die Bühne ein, um der Bühne gute Vibes & Soul für die Zukunft zu geben.

IMG_3206

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*