Minuto-Spiel-Workshop

3. August 2016 15:30 - 17:00

aus der Reihe: Geld geht auch anders

mit Michael Bonke

Der Minuto ist ein komplementäres Zahlungsmittel, das den speziellen Charme hat die benötigten Scheine selbst drucken zu können.
30 MinutoEin Aspekt des Zentralbankgeldes wurde von vielen Regio-Initiativen unverändert übernommen:
In der jeweiligen Region wird das Geld zentral geschöpft, zentral kontrolliert und zentral verwaltet. So wurden Maßnahmen getroffen, die Menge und die Umlaufgeschwindigkeit des Regiogeldes zu ermitteln und zu steuern. Diese strukturelle Ähnlichkeit zum bisherigen System ist sogar bei vielen Initiativen als Wertestandard vorgeschrieben.

Eine Lösung ohne Zentralen:
Jeder Mensch hat die Kraft, selbst Zahlungsmittel zu schöpfen. Dieser Weg ist wahrhaft de-zentral.
Mit dieser Erkenntnis formte sich das Projekt „Minuto-Cash“.
In diesem Minuto-Spiel-Workshop lernen wir, wie die Scheine ausgefüllt werden und wie man damit umgeht.
Internet: http://minutocash.org/

Teilnehmerzahl: maximal 20
Voraussetzung zur Teilnahme: Spaß an einer „Monopoly“-Alternative

PDF-Datei Link zum Info-Blatt als PDF-Datei
zum Ausdrucken und Mitnehmen