Wie hilft uns Dragon Dreaming bei Projekten

22. Juli 2015 15:30 - 17:00

in der Muschel (Vortragssaal der SGT)

mit Oliver Sachs

Dragon Dreaming ist eine alternative Methode, um gemeinschaftliche und nachhaltige Projekte kreativ zu verwirklichen.

Es hält einen Koffer voller Werkzeuge und Methoden bereit. Dahinter steht aber auch eine Philosophie und eine Haltung.
Oliver Sachs wird (ggf. mit einem Partner zur Unterstützung) diese Methode vorstellen. Dabei wird er auch darauf eingehen, dass Dragon Dreaming drei wesentlichen Zielen dient:

  1. Dragon Dreaming lässt uns persönlich wachsen.
    Mit Dragon Dreaming lernen wir in unserer Projektarbeit nicht nur neue Fähigkeiten. Wir entdecken auch ganz neue Seiten an uns selbst und vertiefen den Kontakt mit der Welt und dem Leben.
  2. Dragon Dreaming fördert Gemeinschaften und Teams.
    Dragon Dreaming hilft uns, Vertrauen und Kooperation im Team entstehen und wachsen zu lassen, in dem Kommunikation und Wertschätzung eine besondere Beachtung finden.
  3. Dragon Dreaming steht im Dienst der Erde.
    Dragon Dreaming fördert Vielfalt, Kreativität und Lebendigkeit – nicht nur in uns selbst und im Team, sondern in der ganzen Welt. Dragon Dreaming sorgt für echte Nachhaltigkeit.

Dragon Dreaming liefert dazu einfache, spielerischeMethoden für die Ideenfindung, die Planung, die Umsetzung und die Wertschätzung (den Abschluss) von Projekten.

http://www.dragondreaming.org/de/was-ist-dragon-dreaming

Voraussetzung zur Teilnahme: Bereitschaft zu träumen
Benötigte Materialien: Eure Phantasie

PDF-Datei Link zum Info-Blatt als PDF-Datei
zum Ausdrucken und Mitnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*