WFLB-Sommercamp 2014

„Sommercamp 2014“ in der Wuppertaler Freilichtbühne vom 4. bis 10. August.

Was ist das Sommercamp?

Unser erstes Sommercamp sehen wir als eine Aktivwoche für jung und alt.
Gemeinsam werden wir an der Freilichtbühne arbeiten, spielen, lernen, diskutieren und allabendlich am Lagerfeuer den Tag mit Musik ausklingen lassen. Das Angebot umfasst Workshops, wie z. B. Ausdruckstanz und Theater, Gravieren, Slackline-Kurse, Twitterwährungs-Kurs, Open-Space-Workshops u. v. m.

Wie sieht das Programm aus?

Die Anreise beginnt am Montag ab 10 Uhr. Die Veranstaltung endet am Sonntag, den 10. August, nach dem Frühstück.
Nach einem gemeinsamen Frühstück beginnt der Tag mit körperlicher Ertüchtigung und Arbeiten an der Freilichtbühne, die nach 50-jährigem Dornröschenschlaf wieder zu neuem Leben erweckt werden soll. Dies findet täglich von ca. 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr statt. Hier könnt ihr, unter Anleitung von Jonathan Ries und Pavel Janda, nach Herzenslust graben, rollen, schieben, schaufeln und pickeln, sowie Gravuren für die Steinpatenschaften erstellen. So werden mit Eurer Mithilfe neue Sitzränge im Publikumsbereich geformt und mit Drainageschotter auf das Setzen der Sitzsteine vorbereitet.

Nach einer Mittagspause, geht das Programm abwechslungsreich weiter. Siehe dazu unseren Workshop-Beitrag.

Weiterhin steht das Angebot einer „Sommercamp-Olympiade“ mit Boule, Tischtennis, Dart, Indiaca u. v. m. auf dem Programm. Also Sport, Spaß und Spiel für Jeden. Bringt Eure Sportgeräte und Fähigkeiten einfach mit!

Auch die Musik soll nicht zu kurz kommen, daher bringt Eure Instrumente mit, ob Gitarren, Flöten oder Trommeln, alles ist willkommen. (Hey, das reimt sich ja).

Vor dem Essen von 18:30 Uhr bis 19 Uhr wird es ein  großes Plenum in der Freilichtbühne mit allen Teilnehmern des Sommercamps geben, wo wir uns einem gemeinsamen Tagesrückblick und einem Ausblick auf den nächsten Tag widmen.

Abends wird es dann spontane Aufführungen mit Musik, Tanz und Theaterprogramm geben die, unter dem hoffentlich sternenklaren Himmel, den Tag abrunden.

Freitag 8. August: Großer Vernetzungstag von 14 bis 20 Uhr. Viele Gruppen und Organisationen senden Vertreter und sind mit Infomaterial präsent. Es werden Räume und Möglichkeiten für ein Kennenlernen und intensiven Austausch unter Aktiven geschaffen.

Wo kann ich übernachten?

Eine Wiese für mitgebrachte Zelte steht zur Verfügung. Dort könnt ihr Euer kleines Zeltdorf nach Eurem Geschmack einrichten. Bringt also Eure Zelte und Campingausrüstung mit. Gegen einen geringen Kostenbeitrag kann ein Platz im Rundzelt des Veranstalters gebucht werden. Bitte dazu auf jeden Fall anmelden. Tagesgäste sind willkommen und herzlich eingeladen.
Für alle, die es gerne etwas bequemer haben möchten, gibt es ein Zimmerkontingent in der Silvio-Gesell-Tagungsstätte. Dafür aber unbedingt telefonisch bei Andreas Bangemann anmelden (s. Infotelefon).

Und was kostet mich die Teilnahme?

Die Teilnahme am Camp, inkl. Verpflegung ist kostenlos. Freiwillige Spenden sind natürlich willkommen. Siehe dazu auch „Steinpatenschaften“. Kosten können ggf. nur für Übernachtungen entstehen. Alkoholfreie Getränke sind während der gesamten Veranstaltung ebenfalls kostenlos. Bier und Wein für den Abend werden bereit gehalten und zu günstigen Preisen angeboten.

Was bringe ich mit?

Zuallererst einmal gute Laune! Wer übernachten möchte sollte mindestens einen Schlafsack dabei haben. Speisen, ohne die man nicht leben kann, oder will (z. B.: Marshmallows, Gummibärchen) können mitgebracht werden, es steht dafür auch Kühlschrankraum zur Verfügung. Getränke bitte nur in „unkaputtbaren“ Behältnissen, also bitte keine Flaschengetränke mitbringen!

Muss ich mich anmelden?

Damit wir die Versorgung mit Speisen und Getränken, sowie die sanitäre Situation für unsere Gäste optimal vorbereiten können, ist eine Rückmeldung gewünscht. Spontane Gäste sind aber jederzeit genauso herzlich willkommen. Also, wenn ihr schon wisst, wann ihr kommt, wie lange ihr bleibt, hilft uns das bei den nötigen Vorbereitungen.

Hier geht es zum Anmeldeformular für das Sommercamp

Wenn ihr also Interesse habt, ein Stück Geschichte zu schreiben und mit beim Aufbau der Freilichtbühne dabei sein wollt, oder einfach mal eine ganz andere Art des Zusammenseins erleben möchtet, meldet euch an zum WFLB-SOMMERCAMP 2014.

Wir freuen uns auf Euch!

Veranstalter:

Freiwirtschaftlicher Jugendverband Deutschland e. V.
Schanzenweg 86
42111 Wuppertal

Info-Telefon: 02053-423766

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*