Lehmputz an der Rotunde im Zauberwald

26. Juli 2016 bis 29. Juli 2016 13:30 - 18:00

Andreas Wunderlich

Schön, dass Sie beim Verputzen auch mit dabei sind.

Das Aufbringen des Lehmputzes auf die Strohballen stellt keine besonderen Anforderungen an die Verputzer. Wir haben das auch schon mit Kindern durchgeführt. Es gelingt auch vorzüglich ohne Werkzeug, so dass der ungetrübten Freude am Lehm nichts im Wege steht. Ein „Experte“ zur Beurteilung der Konsistenz und Zusammensetzung, sowie der Auftragsstärke ist völlig ausreichend.
Im Moment kann ich nur die erste Woche sicher zusagen, arbeite aber daran, meinen Aufenthalt so weit wie möglich auf die zweite Woche auszudehnen.
Ob jetzt Vormittags oder Nachmittags gearbeitet wird ist völlig egal und bestimmt eher vom Wetter abhängig. Wenn das Wetter also passt, kann ruhig rund um die Uhr gearbeitet werden.
Zeit ist Geld. Wir machen 3 Schichten mit wechselnder Besetzung. 10 Mann pro Schicht. Dann sollten wir das Ding nach 2 Tagen im Kasten haben.

Das war natürlich ein kleiner Ausflug ins Humoreske. Wenngleich 10 Personen durchaus gleichzeitig an der Strohballenwand arbeiten können.
Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und verbleibe mit feuchtlehmigen Grüßen,
Andreas Wunderlich

http://www.lehmmacke.de/